Büroprofil

Dipl.-Ing. Christian Fahnberg, Jahrgang 1949

Ausbildung

Studium des Bauingenieurswesens an der TU München von 1970 bis 1977
Abschluss als Diplom-Bauingenieur
Vertiefungsfächer: Verkehrs- und Stadtplanung sowie Baubetrieb und Tunnelbau

Aufbaustudium Städtebau und Regionalplanung an der TU München von 1977 bis 1979;
Berufsbegleitendes Aufbaustudium City- und Regionalmanager (BCDS-zertifiziert)

Beruflicher Werdegang

1974 bis 1978 Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Verkehrs- und Stadtplanung der TU München (Prof. Kh. Schaechterle)

1979 bis 1981 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an o.g. Lehrstuhl

1981 bis 1991 Mitarbeiter (Angestellter im höheren technischen Dienst) bei der Landeshauptstadt München, Hauptabteilung Stadtentwicklungsplanung, Abteilung Verkehrsplanung, Sachgebiet Grundlagen und Prognosen; bis 1987 Sachbearbeiter, danach stellvertretender Sachgebietsleiter

1991 bis 1996 Büroleiter bei Bäumler und Žagar, Architekten und Stadtplaner im PLANKREIS

Seit 1996 selbstständig als Verkehrs- und Stadtplaner und Büroinhaber von INGEVOST Ingenieurbüro für Verkehrsuntersuchungen im Orts- und STadtbereich,
Dipl.-Ing. Chr. Fahnberg
Bürogründung INGEVOST: 1979 (bis 1991 in Nebentätigkeit betrieben)

Mitglied in berufsständischen Vertretungen

  • Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, FGSV
  • Bayerische Architektenkammer (Stadtplanerliste), BayAK
  • Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung, SRL
  • Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft, DVWG

Mitarbeit in der FGSV

  • Arbeitsgruppe Verkehrsplanung
  • Arbeitsausschuss Erhebung und Prognose des Verkehrs (AA 1.2)
  • Arbeitskreise:
    • Städtebauliche und verkehrliche Wirkungen von Verkehrsknoten (AK 1.1.24) *
    • Vorausschätzungen des Verkehrsaufkommens städtischer Gebiete (AK1.2.xx)*
    • Automatische Verkehrsdatenerfassung (AK 1.2.2)*
    • Neufassung der Empfehlungen für Verkehrserhebungen (EVE) (AK 1.2.5)** = AK-Arbeit zwischenzeitlich beendet

Bürokompetenz

4 ständige (freie) MitarbeiterInnen mit folgenden Fachrichtungen:
Dipl.-Bauing. (TU) (2), Architekt (TU), EDV

4 weitere MitarbeiterInnen: Datentypist, Assistenz der Geschäftsleitung, Praktikanten

Technische Ausstattung

  • 6 vernetzte PC-Arbeitsplätze mit Microsoft-Office
  • Laser-Farbkopierer  KONICA MINOLTA  bizhub C284
  • Rollen-Plotter  imagePROGRAF   iPF755
  • Digitalkameras (mit GPS-Verortung)
  • EDV-Programme: alle gängigen Büroprogramme wie Microsoft Office, CorelDRAW, Adobe Acrobat Professional, Access
  • CAD:  AutoCAD
  • GIS: esri ArcGIS
  • Spezielle EDV-Programme für verkehrsplanerische Aufgaben: VISUM, VISSIM, VISEM
  • Verkehrstechnik-Programme: KNOSIMO, KREISEL, AMPEL, AutoTURN